Datenschutz

Erfahren Sie mehr darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und schützen und was wir zur Einhaltung der geltenden Datenschutzgesetze tun.

DSGVO

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist seit dem 25. Mai 2018 in allen EU-Mitgliedstaaten in Kraft. Diese europäische Verordnung zum Datenschutz gilt für alle Unternehmen, die personenbezogene Daten von EU-Bürgern verarbeiten (d. h. alle Daten, anhand derer eine Person identifiziert werden kann).

Connective sorgt jeden Tag dafür, dass alle Datenschutzauflagen der DSGVO erfüllt werden.

WEBINAR

Die DSGVO und wie wir sie erfüllen ...

Connective hat die Rechtsanwältin und DSGVO-Expertin Anneleen Vander Elstraeten von der Anwaltskanzlei Four & Five eingeladen, um zusammen mit uns die wichtigsten Aspekte der DSGVO in einem 30-minütigen Webinar zu erklären. Laden Sie das Webinar jetzt herunter. 

Processing personal Data-11
Verarbeitung personenbezogener Daten

Abhängig von der Dienstleistung verarbeitet Connective verschiedene Arten von personenbezogenen Daten mit unterschiedlichen Speicherfristen. Eine ausführliche Übersicht über die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten und die entsprechenden Speicherfristen finden Sie auf unserer Seite „Verarbeitung personenbezogener Daten“.

TOm
Technische und Organisatorische Maßnahmen (TOM)

Die europäische Verordnung 2016/679 vom 27. April 2016 (bekannt als Datenschutz-Grundverordnung, DSGVO) legt fest, dass der Schutz personenbezogener Daten angemessene technische und organisatorische Maßnahmen voraussetzt, um ein dem Risiko entsprechendes Maß an Sicherheit zu gewährleisten (Artikel 32).

In diesem Dokument werden die technischen und organisatorischen Maßnahmen beschrieben, die Connective zur Erfüllung von Artikel 32 eingerichtet hat.

Sub Processor
Von Connective beschäftigte Unterauftragsverarbeiter

Ein Unterauftragsverarbeiter ist ein von Connective beschäftigter Dritter, der im Rahmen der Lizenzvereinbarung zu personenbezogenen Daten Zugang hat oder diese verarbeitet.

BEI FRAGEN ZUM DATENSCHUTZ

BEI FRAGEN ZUM VERTRAUENSDIENSTANBIETER (TSP)