Vorvertrag

Die elektronische Unterzeichnung eines Vorvertrags

Weshalb sollte ein Vorvertrag mit einer elektronischen Signatur unterzeichnet werden?

Nach langen und geduldigen Verhandlungen ist der Vorvertrag eine notarielle Urkunde, die so schnell wie möglich unterschrieben werden sollte, damit die zukünftigen Eigentümer endlich ihr Immobilienprojekt realisieren können und der Immobilienmakler seine Provision erhält. In der Praxis ist es immer schwierig, Makler, Käufer und Verkäufer gleichzeitig zu vereinen, und kann es bis zu drei Monate dauern, bis die Verwaltungsformalitäten erledigt sind und der endgültige Kaufvertrag unterzeichnet ist.

Je früher somit der Vorvertrag unterzeichnet wird, desto eher kann der Verkauf abgeschlossen werden. Damit dieser Zeitpunkt nicht wegen mangelnder Verfügbarkeit der drei Parteien verschoben werden muss, bietet sich die elektronische Unterzeichnung des Vorvertrags als schnelle, zuverlässige und effiziente Lösung an.

Je früher der Verkaufskompromiss unterzeichnet wird, desto schneller kann der Verkauf abgeschlossen werden.

Das Unterzeichnen eines Vorvertrags mit einer elektronischen Signatur ist genauso sicher und rechtsgültig wie eine handschriftliche Unterschrift und spart enorm viel Zeit. Im Gegensatz zum Kaufvertrag ist es nicht zwingend erforderlich, den Vorvertrag vor einem Notar zu unterzeichnen. Sie können ihn direkt im Immobilienbüro oder aus der Ferne unterschreiben.

Beim Kauf bzw. Verkauf von Einzel- oder Miteigentumsimmobilien ist die Unterzeichnung der notariellen Urkunde des Vorvertrags eine wichtige Etappe. Um Sie bei diesem Vorgang zu unterstützen, bietet Connective eine zuverlässige und sichere Lösung für die elektronische Unterzeichnung von Vorverträgen.

Die Vorteile, den Vorvertrag mit der elektronischen Signatur zu unterzeichnen

Zwar hat die handschriftliche Unterschrift sich seit Langem bewährt, dennoch ist es höchste Zeit, Immobiliengeschäfte mithilfe einer digitalen Signatur mit vielen Vorteilen optimal abzuwickeln.

Zeitersparnis und kürzere Fristen

Es gelingt Ihnen nicht, einen gemeinsamen Termin zu finden, um sich an einem Tisch zusammenzusetzen und den Vorvertrag für eine Immobilie zu unterschreiben? Ab sofort kann die Unterzeichnung eines Vorvertrags aus der Ferne von den verschiedenen an der Transaktion beteiligten Parteien erfolgen. Die digitale Signatur ermöglicht damit einen schnelleren Verkaufsabschluss, aber vor allem auch den frühestmöglichen Beginn der Widerrufsfrist oder der Frist für aufschiebende Bedingungen. Ein nicht zu unterschätzender Vorteil für den Verkäufer, sollte der Käufer seinen Entschluss ändern und die Immobilie somit schnell wieder zum Verkauf angeboten werden müssen.

Sicheres Unterzeichnen eines Vorvertrags aus der Ferne

Die papierlose Unterzeichnung eines Vorvertrags ist ein äußerst sicheres Verfahren, bei dem die Uhrzeit und das Datum der Unterzeichnung, aber auch die Identität des Unterzeichners und die Integrität des Dokuments gewährleistet sind. Außerdem werden die Daten verschlüsselt und kann den Unterzeichnern ein PIN-Code zugewiesen werden, um die Sicherheit des offiziellen Dokuments zu gewährleisten. Viele Notare haben bereits die elektronische Signatur eingeführt, um Vorverträge abzuschließen.

Einfache Unterzeichnung eines Vorvertrags

Die eSignatures-Lösung von Connective garantiert eine elektronische Unterzeichnung des Vorvertrags in nur wenigen Klicks. Über die sichere Plattform kann der Vorvertrag im PDF-Format heruntergeladen und bereitgestellt werden und der Zugangslink per E-Mail an die verschiedenen Unterzeichner gesendet werden. Der Zugriff auf das zu signierende Dokument erfordert dann eine Authentifizierung mit einem Code (Zustellung per E-Mail oder SMS). Die Echtzeitverfolgung des Fortschritts der elektronischen Unterzeichnung des Vorvertrags ermöglicht es, die Vertragsparteien erneut anzusprechen und so einen schnellen Vertragsabschluss zu gewährleisten.

Die elektronische Unterzeichnung eines Vorvertrags: Rechtliche Lage

In Europa schreibt die Europäische Union vor, dass eine qualifizierte elektronische Signatur genau die gleiche Rechtsgültigkeit hat wie eine handschriftliche Unterschrift. Dazu müssen die Anforderungen der europäischen eIDAS-Verordnung erfüllt werden, die eine zuverlässige Identifizierung des Unterzeichners und die Integrität des unterzeichneten Dokuments verlangt.

Die Connective-Lösung für elektronische Signaturen erfüllt diese und noch viele weitere Anforderungen (UETA, eSign Act usw.). Der Käufer kann somit in vollem Vertrauen und voller Sicherheit einen Vorvertrag elektronisch unterzeichnen, da dank dieser Methode der notariellen Unterschrift ein Notar im Rahmen eines Vorvertrags eine privatschriftliche Urkunde unterzeichnen kann.

Die elektronische Unterzeichnung eines Vorvertrags: Funktionsweise

Die elektronische Unterzeichnung eines Vorvertrags bietet Käufern, Verkäufern und Immobilienmaklern mehrere Optionen:

Unterzeichnung des Vorvertrags aus der Ferne

Wenn Sie keinen Termin vereinbaren können, an dem alle Beteiligten persönlich anwesend sind, und Sie das Dokument so schnell wie möglich unterschreiben möchten. Dies war während des Lockdowns eine besonders praktische Lösung. Sie bietet sich auch an, um die Beauftragung eines Dritten (Bevollmächtigten) um jeden Preis zu vermeiden.

Unterzeichnung des Vorvertrags von Angesicht zu Angesicht

Die elektronische Unterzeichnung des Vorvertrags kann durchaus auch in Anwesenheit aller Parteien, in der Immobilienagentur oder beim Notar erfolgen. Sie ermöglicht die Digitalisierung der Dokumente und die Unterzeichnung von einem Tablet, Smartphone oder Computer aus.

Wollen Sie mehr erfahren? Dann kontaktieren Sie uns. Oder besser gleich testen!

Wollen Sie wissen, wie eSignatures von Connective funktioniert?

Wollen Sie mit jemandem bei Connective sprechen?